zum Menü Suche Startseite

Ruine Küssaburg (634 m)

Im Ortsteil Bechtersbohl der Gemeinde Küssaberg liegt das Wahrzeichen des Landkreises Waldshut. Die Ruine der Küssaburg ist eines der bedeutendsten Baudenkmäler am Hochrhein.

Über die Entstehung der Burg ist nahezu nichts bekannt. Die Chronik berichtet erst 1141 über einen Freiherr v. Küssenberg. Seither und bis zu ihrer Zerstörung beherrschte sie den Paß von Bechtersbohl. Das Gebiet unterlag außerdem dem Bistum Konstanz und wurde 1492 an die Grafen von Sulz verpfändet, welche den Pfand schlichtweg nicht mehr rausrückten und schließlich als erbliches Lehn zugesprochen bekamen.

Die Burg lag jahrelang im Spannungsfeld zwischen Eidgenossen und dem durch die Habsburger regierten Deutschen Reich. Die Habsburger versuchten zunächst erfolglos in den sogenannten Schwabenkriege ihre, durch die Eidgenossen entrissenen, Gebiete zurückzuerobern. Doch musste man sich zunächst den Eidgenossen ergeben.

Im Bauernkrieg von 1525 wurde die Küssaburg durch die Bauern belagert und 4 Jahre später zur zeitgemäß modernen Festung durch die Grafen von Sulz abermals ausgebaut und mit aktueller Wehrtechnik ausgestattet.
Im Jahr 1634, während des Dreißigjährigen Kriegs, brannte die Küssaburg schließlich völlig nieder. Zerstört durch die eigene Besatzung beim Herannahen der Schwedischen Truppen. Motiv hierfür scheint die Vermeidung den Feinden als Bollwerk und Stützpunkt zu dienen. Die treulosen Brandstifter sollen nach ihrer Tat hingerichtet worden sein.

Im 19. Jahrhundert wurde die Burg wieder freigelegt und ist heute ein beliebtes Ausflugsziel in der Region.


Bilder

 Bildnachweis: Mit freundlicher Genehmigung der Tourist Information Küssaberg
Bild: Mit freundlicher Genehmigung der Tourist Information Küssaberg
Zum Vergrößern bitte anklicken


Ruine Küssaburg
Schloßbergstraße
79790 Küssaberg-Bechtersbohl
> Internet
Die Gemeinde Küssaberg liegt am Hochrhein zwischen Basel und Bodensee an der Schweizer Grenze im Südschwarzwald

Unterkünfte rund um Küssaberg

★★★
Herzlich Willkommen im Hotel Restaurant Sonnenhof in Ühlingen-Birkendorf. Genießen Sie die bezaubernde Natur des Südschwarzwaldes in entspannter Atmosphäre und lassen Sie Ihren Gaumen verwöhnen.