zum Menü Suche Startseite
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versie

Kehl - Neumühl (48,570419°, 7,84264°)

Neumühl ist seit 1971 ein Stadtteil von Kehl und liegt rund zwei Kilometer östlich davon. Im Jahr 1271 n. Chr. wurde Neumühl erstmals Urkundlich erwähnt. Damals war Neumühl ein Bauerndorf, welches man heute noch durch seine zahlreichen Fachwerkhäusern erkennt.

Bilder

 (Bildnachweis: Mit freundlicher Genehmigung der Stadt Kehl)
Mit freundlicher Genehmigung der Stadt Kehl
Zum Vergrößern bitte anklicken
KehlKehl liegt in der Oberrheinischen Tiefebene etwa 3 km südlich der Mündung der Kinzig in den Rhein.