zum Menü Suche Startseite
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versie

Ebhausen - Rotfelden (48,6059°, 8,697138°)

Im Jahre 1005 wurde Rotfelden erstmals urkundlich genannt. Heute zählt der Ortsteil rund 1100 Einwohner. Zahlreiche Funde aus der Triaszeit und der Jungsteinzeit beweisen, dass nicht nur Menschen hier lebten, sondern Rotfelden bereits lange zuvor von Lurchen, Echsen und Saurier besiedelt wurde. Diese Funde entdeckte man in den Jahren 1960 - 1967 im Rotfelder Steinbruch Kössig.

Bilder

 (Bildnachweis: Mit freundlicher Genehmigung des Bürgermeisteramtes Ebhausen)
Mit freundlicher Genehmigung des Bürgermeisteramtes Ebhausen
Zum Vergrößern bitte anklicken

Besonderheiten in Ebhausen - Rotfelden

Rotfelden gilt als wichtigste Saurierfundstätten des frühen Trias in Europa.
Die Funde sind im staatlichen Museum für Naturkunde und im Württembergischen Landesmuseum in Stuttgart zu besichtigen.

Unterkünfte in und rund um Ebhausen - Rotfelden

Hotels Gasthöfe Appartements

Weitere Informationen

EbhausenDie Gemeinde Ebhausen ist attraktiv und reizvoll im Oberen Nagoldtal des Nordschwarzwaldes gelegen.