zum Menü Suche Startseite
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versie

Donaueschingen - Heidenhofen (47,983257°, 8,559895°)

Erstmals urkundlich erwähnt wird der Oortsteil Heidenhofen im Jahr 759/760 unter dem Namen "Heidinhova". Heidenhofen wurde am 1, Feburar 1972 nach Donaueschingen eingemeindet.

Bilder

 (Bildnachweis: Touristinformation Donaueschingen)
Touristinformation Donaueschingen
 (Bildnachweis: Mit freundlicher Genehmigung der Kultur, Tourismus und Marketing Donaueschingen)
Mit freundlicher Genehmigung der Kultur, Tourismus und Marketing Donaueschingen
 (Bildnachweis: Touristinformation Donaueschingen, Fototeam Vollmer )
Touristinformation Donaueschingen, Fototeam Vollmer
Zum Vergrößern bitte anklicken

Besonderheiten in Donaueschingen - Heidenhofen

Bei den richtigen Wetterbedingungen kann man von Heidenhofen bis zur Schwäbischen Alb, zur Alpenkette und zum Hochschwarzwald blicken.
In der alten Dorfkirche aus dem 16. Jahrhundert gibt es die älteste spielbare Orgel der Baar.

Unterkünfte in und rund um Donaueschingen - Heidenhofen

Hotels Gasthöfe

DonaueschingenDie Stadt Donaueschingen liegt auf dem Hochplateau der Baar, am Ostrand des südlichen Schwarzwaldes in einer Talfalte der Brigach.