zum Menü Suche Startseite
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versie

Breisach am Rhein - Gündlingen (48,015987°, 7,640804°)

Erstmals wird Gündlingen als "Cundininga" im Jahr 854 in einer Schenkungsurkunde an das Kloster St. Gallen erwähnt. Im Dreißigjährigen Krieg wird Gündlingen als Quartier für die Schweden und kaiserliche Truppen genutzt. Im Jahr 1703 war der Ort das Hauptquartier des Herzog Ludwigs von Burgund bei der Eroberung von Breisach.
1972 wird Gündlingen in die Gemeinde Breisach am Rhein eingegliedert.

Besonderheiten in Breisach am Rhein - Gündlingen

Die noch heute vorhandene St. Michaelskirche wird im Jahr 926 erstmals genannt. 1730 wird sie im barocken Stil erneuert. Ihr heutiges Aussehen ist jedoch von einem Umbau von 1881 bis 1884 geprägt.

Unterkünfte in und rund um Breisach am Rhein - Gündlingen

Hotels Ferienwohnungen Campingplätze Privatzimmer Appartements Winzerhöfe

Weitere Informationen

Breisach am RheinBreisach liegt, auf halber Strecke zwischen Colmar und Freiburg, im schönen Südschwarzwald.