zum Menü Suche Startseite

Blumberg - Achdorf (47,836552°, 8,501525°)

Achdorf wurde zusammen mit Überachen als "Ahadorf und Übr-Ach" erstmal 775 n. Chr. erwähnt. Seit dem Jahr 816 war Achdorf im Besitz des Klosters St. Gallen. Im Hochmittelalter kam der Ort in den Besitz der Herren von Blumberg. Seit 1409 war Achdorf endgültig Eigentum des Klosters St. Blasien.

Bilder

 (Bildnachweis: Tourismus GmbH & Co.KG ZweiTälerLand )
Tourismus GmbH & Co.KG ZweiTälerLand
 (Bildnachweis: Tourismus GmbH & Co.KG ZweiTälerLand )
Tourismus GmbH & Co.KG ZweiTälerLand
 (Bildnachweis: Tourismus GmbH & Co.KG ZweiTälerLand )
Tourismus GmbH & Co.KG ZweiTälerLand
Zum Vergrößern bitte anklicken

Besonderheiten in Blumberg - Achdorf

Das Gasthaus "Zur Scheffellinde" gehört zur Geschichte der Gemeinde Achdorf. Im Jahr 1995 feierte das Gasthaus sein 450-jähriges Jubiläum.

Unterkünfte in und rund um Blumberg - Achdorf

Hotels Gasthöfe

BlumbergBlumberg liegt im Süden zu Donaueschingen im Südschwarzwald unweit der Schweizer Grenze.