zum Menü Suche Startseite

Stadtmauer Villingen

Die Stadtmauer von Villingen ist zu weiten Teilen noch sehr gut erhalten und besteht größtenteils aus der ehemals inneren Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert. Diese umschloss eine Fläche von 23,5 ha.

In der Zeit ihrer Entstehung war die Stadtbefestigung im westlichen Teil höher ausgeführt. Zudem bestand noch ein innerer Graben und eine äußere Stadtmauer. Diese hatte eine Stärke von mehreren Metern. Die innere und äußere Stützmauer wurden mit dem Füllmaterial der Gräben verdichtet und dadurch, dass die Fülle niedriger war als die innere Stadtmauer, eignete sie sich gut für die Positionierung von Kanonen und anderen Geschützen.

Die Stadtmauer wurde bis ins 17. Jahrhundert immer weiter ausgebaut mit Rondellen und Torbastionen. Im 19. Jahrhundert erfolgte der Abriss von Teilen der Mauer, darunter der äußere Wall mit Vortoren und das Niedere Tor. Die Gräben wurden zugeschüttet.
Im 19. Jahrhundert wurden mehrere Stellen durch Bauwerke ersetzt. Erst im Jahr 1972 bewahrte der Denkmalschutz die Stadtbefestigung vor weiteren Abrissen und Beschädigungen.

Seit Ende November 2017 wird die Stadtmauer durch Beleuchtung stärker in den Focus gerückt. Die Stadtmauer-Beleuchtung setzt bei Einbruch der Dunkelheit automatisch ein und schaltet sich nachts um 1 Uhr aus.


Bilder

 Bildnachweis: Wirtschaft und Tourismus Villingen-Schwenningen GmbH
Bild: Wirtschaft und Tourismus Villingen-Schwenningen GmbH
 Bildnachweis: Wirtschaft und Tourismus Villingen-Schwenningen GmbH
Bild: Wirtschaft und Tourismus Villingen-Schwenningen GmbH
Zum Vergrößern bitte anklicken


Stadtmauer Villingen
78050 Villingen-Schwenningen

Angrenzende Orte

Villingen-SchwenningenVillingen liegt zwischen dem Ostrand des Schwarzwalds und der Hochmulde der Baar an der Brigach, einem der beiden Quellflüsse der Donau.

Bad DürrheimZwischen den Gäuflächen und den Vorbergen der Westalb in der östlichen Baarhochmulde liegt Bad Dürrheim im Schwarzwald

FurtwangenFurtwangen liegt twa 27 km östlich von der Schwarzwaldmetropole Freiburg entfernt im mittleren Schwarzwald

LöffingenDie Stadt Löffingen ist das Wanderparadies an der Wutachschlucht am Ostrand des Hochschwarzwaldes zur Baar

RottweilDie älteste Stadt des Bundeslands ist Rottweil und bildet einen Angelpunkt zwischen Schwäbischer Alb und Schwarzwald.

SchömbergDie Glücksgemeinde liegt auf der Enz-Nagold-Platte im Nordschwarzwald.

Unterkünfte rund um Villingen-Schwenningen

★★★
Hotel-Restaurant Lindenhof Schönes Hotel in Altstadt von Bräunlingen, nur 3 km von Donaueschingen. Großzügige Zimmer, Glasfaser-WLAN, TOP-Frühstück, ausgezeichnete Küche. Idealer Ausgangspunkt für Ausflüge im Südschwarzwald.