zum Menü Suche Startseite

Schmuckmuseum

Weltweit einzigartig ist das Schmuckmuseum Pforzheim. Gut 2.000 Ausstellungsstücke zeichnen die Geschichte der Schmuckkunst aus über 5.000 Jahren nach. Zudem gibt es regelmäßig Sonderausstellungen zu speziellen Themen, die die Besucher in ihren Bann ziehen.

Geschichte des Schmucks

Die Dauerausstellung zeigt vor allem Schmuckstücke aus der Antike, der Renaissance und dem Jugendstil sowie eine umfangreiche Ringsammlung. Darüber hinaus zeigt die Sammlung die Entwicklungen des modernen Schmucks seit der Nachkriegszeit und die Geschichte dieses Industriezweigs in Pforzheim.

Schmuck aus aller Welt

Seit einigen Jahren gibt es einen speziellen Bereich, der auch ethnografischen Schmuck aus Übersee zeigt. Eva und Peter Herion haben in mehr als 30 Jahren Schmuck aus Afrika, Asien und Ozeanien gesammelt und diese dem Museum zur Verfügung gestellt, so dass sich auch die Museumsbesucher an der Vielfalt und Kreativität des Schmucks anderer Völker erfreuen können.

Schmuckuhren

Brosche »Octopus und Schmetterling«, Copyright Schmuckmuseum Pforzheim  Foto Günther MeyerEine umfangreiche Kollektion an Taschen-, Hals-, Armreif- und Ringuhren aus der Sammlung des bekannten einheimischen Uhrenfabrikanten Philipp Weber ist ebenfalls seit einigen Jahren Teil des Schmuckmuseums Pforzheim. Da die Uhren bis ins 18. Jahrhundert hinein vor allem Prestigeobjekte waren, sind die Uhren aus dieser Zeit meist aufwändig verziert.

Brosche Octopus und Schmetterling Der Besuch des Schmuckmuseums Pforzheim ist ein lohnender Ausflug und eignet sich für die ganze Familie, denn auch für die jungen Besucher gibt es spezielle Angebote, so dürfen sie beispielsweise ausgewählten Schmuck selbst anprobieren und sich in einem großen Spiegel bewundern. Für eine erholsame Pause zwischendurch oder im Anschluss an den Rundgang empfiehlt sich das eigene Café, das einen schönen Blick auf den Stadtgarten erlaubt. Wer möchte, hat im Museumsshop und in der Schmuckgalerie noch die Möglichkeit, die ein oder andere Kostbarkeit zu erstehen.

mehr Informationen zur Dauerausstellung, den Sonderausstellungen und den Öffnungszeiten unter
:: www.schmuckmuseum-pforzheim.de
 

Impressionen

Bilder

Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung des Schmuckmuseums Pforzheim