zum Menü Suche Startseite

Spätzle

Zutaten

500g Mehl
5 Eier
250ml Wasser
Salz

Die Zutaten alle in eine Rührschüssel geben und zu einem Teig vermengen. Solange rühren bis der Teig Blasen wirft. Die perfekte Konsistenz ist erreicht, wenn der Teig langsam und zäh von einem Löffel fließt ohne dass der Fluss abbricht. Andernfalls sollte mehr Mehl oder Wasser hinzugefügt werden. Wasser in einem großen Topf zum kochen bringen und Salz zugeben.
Den Teig mit Hilfe einer Nudelpresse oder einem Spätzlebrett in das Wasser geben. Der Teig wird mit einem langen Messer in feine Streifen vom Spätzlebrett geschabt. Die Technik ist reine Übungssache! Tipp: Das Messer gelegentlich in kaltes Wasser tauchen, damit der Teig nicht klebt. Die Spätzle sind fertig, wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen und können dann abgeschöpft werden.

Für Käsespätzle braten Sie die Spätzle einfach mit etwas Hartkäse in einer Pfanne an, bis der Käse geschmolzen ist. Wahlweise können Sie noch geröstete Zwiebeln und Speckwürfel hinzufügen und mit Pfeffer nachwürzen.

Fertig! Guten Appetit.

Hunger auf Spätzle ?

Sie wollen Spätzle nicht selber machen ? Dann besuchen Sie doch ein Restaurant im Schwarzwald.

Ausgewählte Gastronomiebetriebe im Schwarzwald

Mitten im Schwarzwald befindet sich unser Hotel-Restaurant. Lassen Sie sich im stilvollen Ambiente von unserem Küchenteam mit frisch zubereiteten, saisonalen Köstlichkeiten verwöhnen.
Geniessen Sie beste Weine im blumengeschmückte Innenhof und der gemütliche Gaststube des Weinguts Hunn am Tuniberg in Gottenheim in herrlichster Lage zwischen Schwarzwald, Kaiserstuhl und Vogesen.
Das Restaurant bietet feine Bio-Küche mit frischen Zutaten des Südschwarzwald. Nehmen Sie Platz in der denkmalgeschützen Schwarzwaldstube mit regional typischen Flair.