Impressionen aus dem Schwarzwald


Runderwanderweg Hofsgrund - Schauinsland

:: Oberried - Hofsgrund
(Rundweg)

Der Rundwanderweg verläuft durch Hofsgrund über den Schauinsland. Durch die offenen Wiesenflächen haben Sie fast immer eine ausgezeichnete Fernsicht. Bei gutem Wetter auch bis hin zu den Alpen.

Für die Wanderung sollten Sie 3-4 Stunden einplanen.

Startpunkt: Hotel Hof
oder jeder Punkt auf dem Rundwanderweg
Informationen zur Tour:

  • Länge: ca. 10,00 km
  • Gesamter Höhenunterschied: ca. 300,00 m
    (=Summe aller Steigungen und Gefälle)
  • Bei diesem Tourenvorschlag handelt es sich um einen Rundweg, d.h. Start- und Ziel der Wanderung sind identisch.


Waldhotel Zollernblick Lauterbad

Waldhotel Zollernblick Lauterbad
Exklusive Zimmer und Appartements, Kaffeehaus-Ambiente und das Gefühl, in einem Schloß zu dinieren - das erwartet Sie im Waldhotel Zollernblick Lauterbad. Entspannen Sie bei familiärer Gastlichkeit.

Ferienwohnungen & Hotels
A | B | D | E | F | G | H | I | K |
L | M | N | O | P | R | S | T | Ü | V | W | Z |

Partner werden
Sie möchten mit Ihrem Restaurant im Schwarzwald hier vertreten sein? Informieren Sie sich in unserem Partner-Bereich über die Möglichkeiten!

Reise- / Wanderführer

Unsere Empfehlung für Wanderungen im Südschwarzwald.





Ausflugsziele

Sehenswerte Orte und Plätze im Schwarzwald.



Zoos & Tierparks im Schwarzwald

Typische Schwarzwälder Tiere können Sie in vielen Tierparks besuchen, zudem können Sie oft die Tiere füttern.



Stadtführungen

Stadtführungen im Schwarzwald von Bad Säckingen über Freiburg bis nach Karlsruhe. Lernen Sie die Städte von einer ganz neuen Seite kennen.



Schwimmen und Baden im Schwarzwald

Im Schwarzwald gibt es unzählige Möglichkeiten zu schwimmen oder am Wasser zu liegen. Kühlen Sie sich ab, an heißen Sommertagen.



Straußen & Besenwirtschaften

Im Herbst ist traditionell Straußenzeit. Besuchen Sie eine der vielen Straußen im und am Rande des Schwarzwaldes.

Feste Kaiser Wilhelm II. (Fort de Mutzig)

Tipp: Feste Kaiser Wilhelm II. (Fort de Mutzig)

1893 entschied Kaiser Wilhelm II. die Rheinebene durch ein Festungsbollwerk zu befestigen. Auf der Höhe von Straßburg, welches schon befestigt war, wurde oberhalb des Dorfes Mutzig begonnen eine riesige Festungsanlage zu bauen. Diese Festung war die erste Festung mit elektrischer Stromversorgung und mit Bunkeranlagen aus Stahlbeton. Sie gilt als der Prototyp moderner Festungen. Viele ...